Das IB-Diplomprogramm

Das International Baccalaureate Diploma Programme IB-DP wird weltweit an mehreren tausend Schulen angeboten. Der Abschluss wird in 145 Ländern als Qualifikation für das Studium an einer Universität anerkannt (Hochschulzugangsberechtigung), so auch in Europa und den U.S.A. Es ist ein anspruchsvolles voruniversitäres Kursangebot für Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren. Dieses umfassende zweijährige Programm leitet die Schüler an, nicht nur lernbegierige und forschende, sondern auch einfühlsame und mitfühlende Menschen zu werden.

IB Diploma Programme an der Rudolf Steiner Schule Oberaargau in Langenthal

Die Rudolf Steiner Schule Oberaargau (RSSO) in Langenthal entwickelte zwischen 2012 und 2016 ein neues Mittelschulangebot, das die von Rudolf Steiner begründete Waldorf-Pädagogik in den obersten Schulklassen mit einem international anerkannten Maturitätsabschluss verbindet. Damit ist die seit 35 Jahren bestehende und mit rund 200 Schülerinnen und Schülern eher kleine Schule eine Pionierin unter den Rudolf-Steiner-Schulen in der Schweiz.
Das International Baccalaureate Diploma Programme (IBDP) ist ein anspruchsvolles und ausgewogenes Programm der Sekundarstufe-II mit einem hierzulande wenig bekannten, aber weltweit anerkannten Abschluss, der den Schülerinnen und Schülern den Zugang zu Universitäten in der Schweiz und im Ausland ermöglicht. Neben der akademischen Bildung wird die soziale, emotionale und ethisch orientierte Persönlichkeitsentwicklung stark gewichtet. Damit verfolgt das IB ähnliche humanistische Ansätze wie die Waldorf-Pädagogik. Das IB will den Jugendlichen ermöglichen, sich in eine immer schneller und kontinuierlich wachsende globale Gesellschaft einzugliedern.
Die Schülerinnen und Schüler von Rudolf Steiner-Schulen, die ihre Schulzeit auf der Basis des 12-jährigen Lehrplans Rudolf Steiners absolvieren, können in Langenthal mit lediglich einem zusätzlichen Schuljahr die Hochschulreife erlangen, anstatt wie bisher mit zwei Zusatzjahren an einem staatlichen Gymnasium.
Auf Schuljahrbeginn Sommer 2016 ist in Langenthal auch ein neu konzipiertes 11. Schuljahr als IB-Vorbereitung eingeführt worden. Grundsätzlich richtet es sich nach dem Waldorf-Lehrplan, hat aber einen mathematischen und sprachlichen Schwerpunkt. Es beinhaltet ausserdem einen dreimonatigen Auslandaufenthalt im englischen Sprachraum, denn das IB wird teilweise auch in Englisch unterrichtet und abgeschlossen. Französisch dagegen ist z. Zt. kein IB-Pflichtfach.
Der IB-Abschluss wird den Schülern der Rudolf Steiner Schule in Langenthal (auch solchen ohne Waldorf-Vorbildung) seit Sommer 2017 als 12. und 13. Schuljahr angeboten.

Mit diesem geplanten Angebot der Rudolf Steiner Schule Oberaargau an zentraler Lage (beim Zusammentreffen der Kantone BE, SO, AG, LU) erhält die Steinerschul-Bewegung der Schweiz ein weiteres Mittelschul-Profil, das mit keinem der anderen in unmittelbarer Konkurrenz steht und von vielen Steinerschülern – aber auch von Schülern ohne Steinerschul-Vorbildung – als Alternative zum Gymnasium in Betracht gezogen werden kann.